Startseite Aktive Einsätze Fahrzeuge Jugend Führungskräfte Chronik Mitgliedschaft Impressum Kontakt Weblinks
Termine
Jeden ersten Dienstag im Monat Monatsversammlung im Gerätehaus um 19.30 Uhr Jeden zweiten Dienstag im Monat Gerätehauspflege ab 19.00 Uhr Sonntag, 24.07.2016 Teilnahme am 150-jährigen Gründungsfest FFW Blaibach. Treffpunkt 8.00 Uhr in Uniform am Dorfplatz Dienstag, 09.08.2016 Übung Brandeinsatz um 19.00 Uhr im Gerätehaus
© Freiwillige Feuerwehr  Arnschwang 2013 - 2016 Erstellt mit MAGIX Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Arnschwang  Aktuelles und Informationen rund um den Verein und der aktiven Mannschaft könnt ihr hier erfahren. Bilder Neubau Gerätehalle
Einladung zum Hallenfest Die FFW Arnschwang lädt ein zum Hallenfest mit Segnung der Flachwasserschubboote und der neuen Gerätehalle am 30.07.2016 ab 16:30 Uhr  im Feuerwehr-Gerätehaus in Arnschwang   Programm: Beginn Hallenfest um 16:30 Uhr ca. 18:00 Uhr Ansprachen und Begrüßung durch 1. Kdt. Florian Reitmeier, Landrat Franz Löffler, KBR Johann Weber, Erster Bürgermeister Michael Multerer anschließend Segnung
Gemeinschaftsübung Flachwasserschubboote der Feuerwehren Arnschwang, Nößwartling und Zenching am 12.07.2016  Ob es sich nun um ein Phänomen des Klimawandels handelt oder einfach nur um Wetterkapriolen, die letzten Wochen haben landauf landab eines deutlich gemacht; der Mensch steht solch extremen Wetterlagen insbesondere mit den starken Niederschlägen nicht selten machtlos gegenüber. Besonders vor Augen geführt wurde dies im Bereich Furth im Wald und dem Hohenbogenwinkel bei den Überschwemmungen im Orts- und Gemeindebereich Neukirchen b.Hl. Blut, wo die Wassermassen vor allem den Ortsteil Walching zum wiederholten Male trafen und bei so manchem böse Erinnerungen an frühere Katastrophen wachriefen.   Um den Folgen solcher Extremereignisse entgegenzuwirken sind die öffentlichen Stellen mit den Hilfsorganisationen nicht ganz untätig und versuchen sich entsprechend zu wappnen und vorzubereiten. Eine dieser Maßnahmen ist dabei die Beschaffung von drei speziellen Rettungsbooten durch den Katastrophenschutz des Landkreises Cham, welche Anfang dieses Jahres bei der Feuerwehr in Arnschwang stationiert wurden und sich bereits erstmals in besagtem Hochwassereinsatz in Neukirchen bewähren konnten. Nur mit deren Hilfe war es möglich, zu einer vom Hochwasser eingeschlossenen, hilflosen Person zu gelangen. Dabei sind diese sogenannten Flachwasserschubboote durch ihre besondere Bauform mit einem flachen und sehr robusten Aluminiumrumpf sowie Rädern an der Unterseite gerade für den Einsatz in überschwemmten Ortschaften ideal geeignet, da sie problemlos bei Niedrigwasser und sogar auf dem Trockenen vorankommen. Darüber hinaus dienen sie auch als normale Rettungsboote der Feuerwehr für Einsätze in der Wasser- und Eisrettung sowie mit einem Umbausatz als Transportwagen auf Bahngleisen. Die Verantwortlichen der Feuerwehr Arnschwang nahmen sich diese Neuanschaffung nun zum Anlass, die bereits enge Zusammenarbeit innerhalb der Feuerwehren der Gemeinde Arnschwang weiter zu intensivieren. So sind auch die Ortsteilwehren aus Nößwartling und Zenching in den Betrieb der Boote insbesondere in Fällen überörtlicher Hilfe bei Katastrophen und Großschadenslagen mit eingebunden. Aus diesem Grund traf man sich am Dienstag, 12.07.16 erstmals zu einer gemeinsamen Übung. Ziel der Ausbildung war vor allem der praktische Umgang mit dem neuen Gerät und die Vermittlung der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten.   Nach der Eröffnung des Übungsabends mit einem kurzen theoretischen Überblick wurde direkt die Ausbildung an den Chambfluss verlegt, wo die zahlreichen Kameradinnen und Kameraden von den Übungsleitern Stefan Enderlein und Mario Ruhland unterwiesen wurden. Wichtige Themen waren zunächst die Vorbereitungen zur Inbetriebnahme sowie die notwendigen Hinweise für einen sicheren Einsatz, ehe man die drei Boote zu Wasser ließ. Dort konnten die interessierten Kameraden erste Erfahrungen im Manövrieren mit den Wasser-fahrzeugen sammeln, welche nebst der motorisierten Variante insbe-sondere durch Muskelkraft mit Rudern oder Paddel vorwärts bewegt werden. Im Anschluss daran wurden auf dem Hof der Feuerwache Arnschwang noch verschiedene Details an den Geräten erläutert, bevor nach fast drei Stunden Ausbildung das gemeinsame Aufräumen der Boote anstand. Diese finden ihre künftige Station auf einem speziellen Anhänger in der neu erstellten Gerätehalle bei der Wache in der Chamer Str. Damit ging ein interessanter Ausbildungsabend zu Ende, welchen Kommandant Reitmeier mit einem Dank für die engagierte Teilnahme aller sowie für die Durchführung an die beiden Ausbilder, und nicht zuletzt der Aussicht auf weitere gemeinsame Übungen zu dem Thema schloss. Information Die FFW Arnschwang feiert am Samstag, den 30.07.16, an der Feuerwache in der Chamer Straße ihr traditionelles Hallenfest. In diesem Rahmen erhalten sowohl die Flachwasserschubboote als auch die neu erstellte Gerätehalle den kirchlichen Segen. Als Ehrengäste werden allen voran Landrat Franz Löffler und Kreisbrandrat Johann Weber an der Feierlichkeit teilnehmen. Der Festbetrieb startet um 16:30 Uhr, die Segnung durch Herrn Pfarrer Kata mit den Grußworten der Ehrengäste findet ab 18:00 Uhr statt. Es ist wie gewohnt bestens mit Speis und Trank für das leibliche Wohl gesorgt. Kulinarisch werden die Besucher mit Schmankerln aus der Festküche sowie Kaffee und Kuchen verwöhnt, die Getränke liefert die Brauerei Mühlbauer. Die Feuerwehr Arnschwang freut sich über einen regen Besuch der Bevölkerung sowie der Vereine aus nah und fern. Startseite
Seitenmenü
Termine
Jeden ersten Dienstag im Monat Monatsversammlung im Gerätehaus um 19.30 Uhr Jeden zweiten Dienstag im Monat Gerätehauspflege ab 19.00 Uhr Sonntag, 24.07.2016 Teilnahme am 150-jährigen Gründungsfest FFW Blaibach. Treffpunkt 8.00 Uhr in Uniform am Dorfplatz Dienstag, 09.08.2016 Übung Brandeinsatz um 19.00 Uhr im Gerätehaus
© Freiwillige Feuerwehr  Arnschwang 2013 - 2015 Erstellt mit MAGIX Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Arnschwang  Aktuelles und Informationen rund um den Verein und der aktiven Mannschaft könnt ihr hier erfahren. Bilder Neubau Gerätehalle
Einladung zum Hallenfest Die FFW Arnschwang lädt ein zum Hallenfest mit Segnung der Flachwasserschubboote und der neuen Gerätehalle am 30.07.2016 ab 16:30 Uhr  im Feuerwehr-Gerätehaus in Arnschwang Programm: Beginn Hallenfest der FFW Arnschwang um 16:30 Uhr ca. 18:00 Uhr Ansprachen und Begrüßung durch 1. Kdt. Florian Reitmeier, Landrat Franz Löffler, KBR Johann Weber, Erster Bürgermeister Michael Multerer anschließend Segnung
Gemeinschaftsübung Flachwasserschubboote der Feuerwehren Arnschwang, Nößwartling und Zenching am 12.07.2016  Ob es sich nun um ein Phänomen des Klimawandels handelt oder einfach nur um Wetterkapriolen, die letzten Wochen haben landauf landab eines deutlich gemacht; der Mensch steht solch extremen Wetterlagen insbesondere mit den starken Niederschlägen nicht selten machtlos gegenüber. Besonders vor Augen geführt wurde dies im Bereich Furth im Wald und dem Hohenbogenwinkel bei den Überschwemmungen im Orts- und Gemeindebereich Neukirchen b.Hl. Blut, wo die Wassermassen vor allem den Ortsteil Walching zum wiederholten Male trafen und bei so manchem böse Erinnerungen an frühere Katastrophen wachriefen.   Um den Folgen solcher Extremereignisse entgegenzuwirken sind die öffentlichen Stellen mit den Hilfsorganisationen nicht ganz untätig und versuchen sich entsprechend zu wappnen und vorzubereiten. Eine dieser Maßnahmen ist dabei die Beschaffung von drei speziellen Rettungs-booten durch den Katastrophenschutz des Landkreises Cham, welche Anfang dieses Jahres bei der Feuerwehr in Arnschwang stationiert wurden und sich bereits erstmals in besagtem Hochwassereinsatz in Neukirchen bewähren konnten. Nur mit deren Hilfe war es möglich, zu einer vom Hochwasser eingeschlossenen, hilflosen Person zu gelangen. Dabei sind diese sogenannten Flachwasserschubboote durch ihre besondere Bauform mit einem flachen und sehr robusten Aluminiumrumpf sowie Rädern an der Unterseite gerade für den Einsatz in überschwemmten Ortschaften ideal geeignet, da sie problemlos bei Niedrigwasser und sogar auf dem Trockenen vorankommen. Darüber hinaus dienen sie auch als normale Rettungsboote der Feuerwehr für Einsätze in der Wasser- und Eisrettung sowie mit einem Umbausatz als Transportwagen auf Bahngleisen. Die Verantwortlichen der Feuerwehr Arnschwang nahmen sich diese Neuanschaffung nun zum Anlass, die bereits enge Zusammenarbeit innerhalb der Feuerwehren der Gemeinde Arnschwang weiter zu intensivieren. So sind auch die Ortsteilwehren aus Nößwartling und Zenching in den Betrieb der Boote insbesondere in Fällen überörtlicher Hilfe bei Katastrophen und Großschadenslagen mit eingebunden. Aus diesem Grund traf man sich am Dienstag, 12.07.16 erstmals zu einer gemeinsamen Übung. Ziel der Ausbildung war vor allem der praktische Umgang mit dem neuen Gerät und die Vermittlung der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten.   Nach der Eröffnung des Übungsabends mit einem kurzen theoretischen Überblick wurde direkt die Ausbildung an den Chambfluss verlegt, wo die zahlreichen Kameradinnen und Kameraden von den Übungsleitern Stefan Enderlein und Mario Ruhland unterwiesen wurden. Wichtige Themen waren zunächst die Vorbereitungen zur Inbetrieb-nahme sowie die notwendigen Hinweise für einen sicheren Einsatz, ehe man die drei Boote zu Wasser ließ. Dort konnten die interessierten Kameraden erste Erfahrungen im Manövrieren mit den Wasserfahrzeugen sammeln, welche nebst der motorisierten Variante insbesondere durch Muskelkraft mit Rudern oder Paddel vorwärts bewegt werden. Im Anschluss daran wurden auf dem Hof der Feuerwache Arnschwang noch verschiedene Details an den Geräten erläutert, bevor nach fast drei Stunden Ausbildung das gemeinsame Aufräumen der Boote anstand. Diese finden ihre künftige Station auf einem speziellen Anhänger in der neu erstellten Gerätehalle bei der Wache in der Chamer Str. Damit ging ein interessanter Ausbildungsabend zu Ende, welchen Kommandant Reitmeier mit einem Dank für die engagierte Teilnahme aller sowie für die Durchführung an die beiden Ausbilder, und nicht zuletzt der Aussicht auf weitere gemeinsame Übungen zu dem Thema schloss. Information Die FFW Arnschwang feiert am Samstag, den 30.07.16, an der Feuerwache in der Chamer Straße ihr traditionelles Hallenfest. In diesem Rahmen erhalten sowohl die Flachwasserschubboote als auch die neu erstellte Gerätehalle den kirchlichen Segen. Als Ehrengäste werden allen voran Landrat Franz Löffler und Kreisbrandrat Johann Weber an der Feierlichkeit teilnehmen. Der Festbetrieb startet um 16:30 Uhr, die Segnung durch Herrn Pfarrer Kata mit den Grußworten der Ehrengäste findet ab 18:00 Uhr statt. Es ist wie gewohnt bestens mit Speis und Trank für das leibliche Wohl gesorgt. Kulinarisch werden die Besucher mit Schmankerln aus der Festküche sowie Kaffee und Kuchen verwöhnt, die Getränke liefert die Brauerei Mühlbauer. Die Feuerwehr Arnschwang freut sich über einen regen Besuch der Bevölkerung sowie der Vereine aus nah und fern.